LOGIN-DATEN VERGESSEN?

KOMMUNIKATIONSHILFE

Im Bereich der ->Unterstützten Kommunikation unterscheidet man zwischen elektronischen und nicht elektronischen Hilfsmitteln. Zu den nicht elektronischen Hilfsmitteln gehören sowohl Körpereigene Kommunikationsformen (Atmung, Blick, Gestik, Gebärden, Laute), also auch externe Kommunikationsformen (Objekte, Miniaturen, Fotos, Zeichnungen, Symbolsammlungen, Schrift). Bei den elektronischen Hilfsmitteln gibt es einfache Hilfen zur Kommunikationsanbahnung (z.B. BigMack, Step-by-Step-Communicator) und komplexe Hilfen mit statischem (z.B. GoTalk) oder dynamischen Display (z.B. MyCore, T10). Elektronische Hilfsmittel gibt es mit Symbol- und/oder Schrifteingabe sowie Sprachausgabe.

OBEN