LOGIN-DATEN VERGESSEN?

AUTISMUS

Nach der internationalen Klassifikation der Krankheiten (ICD-10) gilt Autismus als „Tiefgreifende Entwicklungsstörung“ (F84). Es liegt eine lebenslange komplexe Störung des zentralen Nervensystems zugrunde, die bereits im Kindesalter beginnt. Vor allem der Bereich der Wahrnehmungsverarbeitung ist bei einer Autismus-Spektrum-Störung betroffen, zudem liegt eine schwere Beziehungs- und Kommunikationsstörung vor. Betroffen sind kognitive, sprachliche, motorische, emotionale und interaktionale Funktionen. Dies hat Auswirkungen auf Beziehungen zur Umwelt sowie die Teilnahme und Eingliederung in die Gesellschaft.

Hinzu kommen zahlreiche Verhaltensauffälligkeiten, die besonders für die Bezugspersonen im alltäglichen Umgang sehr belastend sein können. Zu den Autismus-Spektrum-Störungen gehören: ->Frühkindlicher Autismus, Atypischer Autismus, Asperger-Syndrom, ->Rett-Syndrom sowie sonstige tiefgreifende Entwicklungsstörungen. Zudem können Begleiterkrankungen wie ->ADHS, Tourette-Syndrom, Depressionen, Phobien, posttraumatische Belastungsstörungen, Zwangsstörungen, Essstörungen, Schlafstörungen oder Stottern auftreten. (http://www.autismus-online.de/was-ist-autismus/ass)

OBEN