LOGIN-DATEN VERGESSEN?

ALZHEIMER

Alzheimer ist eine hirnorganische Krankheit. Die meisten Betroffenen sind über 80 Jahre alt, nur selten sind Betroffene jünger als 60 Jahre. Alzheimer ist geprägt durch eine langsam fortschreitende Zerstörung von Nervenzellen und Nervenzellkontakten. Dies führt zunehmend zu Gedächtnis- und Orientierungsstörungen, ->Sprachstörungen, Störungen des Denk- und Urteilsvermögens sowie Veränderungen der Persönlichkeit. Diese Symptome sind bei den Betroffenen unterschiedlich stark ausgeprägt. Im Verlauf wird die Bewältigung des normalen Alltagslebens für die Betroffenen schwieriger, daher sind sie auf Hilfe und Unterstützung angewiesen. Die genaue Ursache ist trotz großer Forschungsanstrengungen noch immer nicht bekannt. Alzheimer ist zudem nicht heilbar, der Verlauf kann allerdings durch Medikamente verzögert werden. (https://www.deutsche-alzheimer.de/die-krankheit/die-alzheimer-krankheit.html)

OBEN